Hartlik willkomen in Oostfresensiel

Herzlich willkommen in Ostfriesensiel

Begrepen / Begriffe

1

Raadhuus
Rathaus

2

Kloogmakeree

Information

3

Kurbedriev

Kuranlagen

4

Gesundheitskram

Kurmittel

5

Moimakeree

Schönheitsstudio

6

Froemdenverkehr

Touristik

7

Kurtuun

Kurgarten

8

Schwemmhall

Hallenbad

9

Schweetkist

Sauna

10

Brusen

Duschen

11

Mukkibuud

Fitnessstudio

12

Wellenschwemmen

Wellenbad

13

Pleseermakeree

Animation

14

Nakendmoorsenstrand

FKK-Strand

15

Baadstrand

Strandbad

16

Strandkoervverhüür

Strandkorbverleih

17

Ollreefhuus

Museum

18

Klosett

Toilette

19

Schandarms

Polizei

20

Doerpstee

Dorfplatz

21

Teltenstee

Camping

22

Binnenhaven

Binnenhafen

23

Butenhaven

Außenhafen

24

Verlaat / Schlueues

Schleuse

25

Diek

Deich

26

Steendiek

Hafenschutzwall

27

Diekspadd

Deichpromenade

28

Oll Deep

Altes Tief

29

School

Schule

30

Kinnerhuus

Kindergarten

31

Spoeoelstee

Spielplatz

32

Sportsteden

Fußball- und Tennisplätze

33

Fueuertorn

Leuchtturm

34

oepentliken Spoeoelstee

öffentliche Spielplatz

35

Spoeoelhuus

Spielhaus

36

Kaark

Kirche

37

Kaarkhoff

Friedhof

38

Moehlen

Mühle

39

Onibus-Halt

Bus-Haltestelle

40

Fueuerwehr

Feuerwehr

41

Bahnhoff

Bahnhof

42

Damperanlegger

Fähranleger

43

Riederhoff

Reiterhof

44

Peerstall

Pferdestall

45

Rietkoppel

Reitplatz

46

Vehdokter

Tierarzt

47

Dokter

prakt. Arzt

48

Kusendokter

Zahnarzt

49

Aftheek

Apotheke

50

Afkaat

Rechtsanwalt

51

Knakenbreker

Chiropraktiker

52

Spaarkass

Sparkasse

53

Geldhuus

Bank

54

Bloemenladen

Blumenladen

55

Drahteselverhüür

Farradverleih

56

Utminer

Auktionator

57

Haarsnieder

Frisör

58

Goerneree

Gärtnerei

59

Backeree

Bäckerei

60

Schlachteree

Schlachterei

61

Koophuus

Kaufhaus

62

Koopmannskopp

Geschäft

63

Groden Koopmannskopp

Supermarkt

64

Pluennrieteree

Textilgeschäft

65

Grood Beddenhuus

Hotel

66

Beddenhuus

Pension

67

Freeitiedwohnen

Ferienwohnung

68

Jugend-Harbarg

Jugendherberge

69

Wohnsteden

Appartements

70

Olln Kroog

Altes Wirtshaus

71

Leckerbecklokaal

Spezialitätenrestaurant

72

Suupeck

Kneipe / Bar

73

Iesdeel

Eisdiele

74

Tee-, Kook- un Koffiestuuv

Café

75

Giftbuud

Kiosk

76

Danzdeel

Disco / Tanzlokal

Waar liggt egentlik Oostfresensiel ? / Wo liegt eigentlich Ostfriesensiel?      

De Ortsbeteken "Oostfresensiel" hebbt wi uns utdacht. Man dat Siel kunn dat warhaftig geven, wiel ´n heel bült Minsken in uns Kuntrei neben Hoog- ok noch Plattdüütsch proten of snacken. Disse Besünnerheit van uns Spraak is aver bit up wenig Utnahmen (eenig Oortsbeteken, Stratenschiller, Flurnamen usw.) in Oostfreesland hast nich mehr to finnen. Beten wat is woll immer noch mehr as nix, aver wu mooi dat wesen kunn, wenn ´t in de heele Dörp of Stadt blot noch tweesprakig Betekens un Schiller geven de, sücht man am besten bi so en Modellversöök. Up disse Wies ist uns "Oostfresensiel" in t´ Internet entstahn.

För Oostfreesland hett de Frömdenverkehr en besünners hogen Bedüden för de Weertskupp, wiel daarvan ok ´n bült Arbeitssteden of hangen. Blot gesunn Luft un af un to bi Floot mal ´n bitchied Water an de Strand van uns Eilanden un Sielen is in de Weddstried um tokünftig Badgasten seker to minn. Daar is dat all good, dat in de Infrastruktur mit deelwies düür Maatnahmen in de Tokunft investeert wurrd. Mit heel büld minner Kösten un Upwand kunn man uns Freeitieds-Kuntrei eenzigaardig un unverwesselbar maken, wenn up de Besünnerheiten van de Dörpen un Steden van Oostfreesland in uns plattdüütsk Moderspraak henwesen wurr. Buterdem kunn man de Inhalt van de Betekens ja noch up Hoogdüütsk verklaren, daarmit d´r all mit torechtkamen.

In uns globaliseert Welt geiht ok de Antahl van verscheden Spraken in Düütschland un waar anners torügg. Daarvan is Oostfreesland noch nich so fors bedrapen, umdat hier noch ´n heel bült Minsken plattdüütsk proten of snacken. Siet över tein Jahren will de europäisk Union uns Spraak tosamen mit anner Minnerheitsspraken in Europa mit en Charta, de van de Liddstaten unnerschreven wurrn is, schütten. Nu liggt dat an uns, daarmit all dat dahn wurd, wat uns Heimatspraak stönen kann. Tweesprakig Betekens un Schiller kunnen daarto en groden Bidrag leisten. Wenn man daarbi nümig an ´t Wark geiht, besteiht de Mögelgheit, dat jüngere Misken de Worden för "cool" hollen un in hör Spraak upnehmen. Daardör, dat de plattdüütsk Betekens elker Dag nee sehn un lest wurren, wurd ok dat Intress an uns Spraak wiss beter.

Bi mien Gespreken mit enigen van de Üppersten ut Frömdenverkehr un Weertschaft har ik faker dat Geföhl, dat uns plattdüütsk Spraak als dat wichtigst Identitätsteken van Oostfreesland in ´t Frömdenverkehr keen Tokunft mehr hett. Aver wenn ik als Frömdenföhrer mit Lüü ut all Delen van Düütschland up Rad dör uns moje freeske Landskupp fahr, hebb ik unerfunnen, dat disse düchtig an uns Spraak, Kultur un an all dat Besünnere van Oostfreesland interessert sünd. Plattdüütsch Betekens egal waar se sünd, wurrn immer gliek achterfragt. Un wiel se up hör Fragen van Elk un Een Antwoorden up Hoogdüütsk kriegen, würd ´n bitchied mehr Insatz van uns Heimatspraak uns Küstenkuntrei ehrder beriekern als schaden.

Holtgast, 01.06.2010

H.-G. Hunger

Die Ortsbezeichnung "Ostfriesensiel" wurde  frei erfunden. Den Ort könnte es aber überall an der ostfriesischen Küste geben, weil diese Region noch weitestgehend zweisprachig ist. Die sprachliche Besonderheit ist aber nur bis auf wenige Ausnahmen (einige Ortsschilder und Straßenbezeichnungen, Flurnamen etc.) in Ostfriesland zu finden. Wenig ist natürlich mehr als nichts aber die Wirkung die ein ganzer Ort mit zweisprachigen Bezeichnungen erzielen könnte, wird am besten in einem Modellversuch deutlich. Auf diese Weise ist unser "Ostfriesensiel" im Internet entstanden.

Ostfriesland befindet sich wirtschaftlich und arbeitsmäßig in einer recht großen Abhängigkeit vom Fremdenverkehr. Nur gesunde Luft und ab und zu bei Flut etwas Wasser in den Strandbädern und auf den Inseln könnte im Wettbewerb um künftige Badegäste zu wenig werden. Daher ist es gut, wenn mit teilweise teuren Maßnahmen in die touristische Infrastruktur und in die Zukunft investiert wird. Mit verhältnismäßig geringem Aufwand könnte man dazu mit einer durchgängigen zweisprachigen Beschilderung für Hinweise, Bezeichnungen und Besonderheiten in den Dörfern und Städten Ostfrieslands, die Unverwechselbarkeit dieser Urlaubsregion herausstellen.

Die allgemeine Globalisierung bringt auch eine Reduzierung der Sprachenvielfalt in Deutschland und anderswo. Die große Bedeutung von Plattdeutsch im ostfriesischen Sprachgebrauch führte mit dazu, dass diese zu den Minderheitssprachen gehört, die von den Mitgliedsstaaten der EU vor über zehn Jahren in einer eigenen Charta unter Schutz gestellt wurden. Nun liegt es an uns, unsere Heimatsprache zu erhalten. Zweisprachige Bezeichnungen in Ortschaften könnten dazu einen wichtigen Beitrag leisten, weil auf diese Weise plattdeutsche Begriffe täglich neu wahr genommen werden. Wenn die Worte pfiffig ausgewählt werden, besteht durchaus die Möglichkeit, dass jüngere Generationen diese "cool" finden und in ihrem Sprachgebrauch aufnehmen.

Bei Gesprächen mit Entscheidungsträger aus Fremdenverkehr und Wirtschaft hatte ich häufig das Gefühl, dass die plattdeutsche Sprache als wichtigstes Identitätsmerkmal der Ostfriesen im Fremdenverkehr keine Zukunft mehr hat. Wenn ich dann aber als Fahrrad-Fremdenführer mit Gästen aus allen Teilen Deutschlands durch schöne friesische Landschaften fahre, wird immer wieder deutlich, wie interessiert die Besonderheiten hinsichtlich der Sprache, der Kultur und der Heimat aufgenommen werden. Bezeichnungen in Platt werden regelmäßig hinterfragt und da die Antworten stets in Hochdeutsch erfolgen, würde ein intensiverer Einsatz der hier üblichen Sprache unsere Küstenregion eher bereichen als schaden.

Holtgast, 01.06.2010

H.-G. Hunger

Henwies

För mien Arbeid als Plattdütskbeupdragter van d´ Landkreis Wittmund is mi Hör Menen heel wichtig. Wi hebbt daarum extra en Forum inricht, up de Se Hör Vörschläg, Henwiesen of anner Betkens indragen könen. Wi willt uns daarmit utnannersetten un melden uns wer bi Hör. Dat weer doch moi, wenn uns of Hör "Oostfresensiel" in de Tokummst ´n büld Denkanstötten levern deiht un disse villicht bi de Betekens un Schiller in Oostfreesland upgrepen un mögelst ok bold umsett wurren.

Hinweis

Für meine Arbeit als Plattdeutschbeauftragter des Landkreises Wittmund ist mir Ihre Meinung sehr wichtig. Dazu wurde extra ein Forum eingerichtet, in dem Sie Ihre Vorschläge, Hinweise oder  Änderungen von Bezeichnungen eintragen können. Wir würden uns freuen, wenn auf diese Weise an dem Beispiel "Ostfriesensiel" Denkanstöße hinsichtlich von Bezeichnungen und Beschilderungen entstehen, die anschließend aufgegriffen und umgesetzt werden.

     na baven / nach oben